Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Russian (CIS)Italian - ItalyFrench (Fr)Español(Spanish Formal International)
Veranstaltungen
<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
externe News

EMail Drucken

Termine

Veranstaltung 

Award-Zeremonie des Weltmeisters im NASA Moonbuggy Race
Titel:
Award-Zeremonie des Weltmeisters im NASA Moonbuggy Race
Wann:
08.05.2010 - 09.05.2010
Wo:
International Space Education Institute - Leipzig
Kategorie:
Öffentlich

Beschreibung

Preview

 

Programm:
 
9.-13.00 Uhr
„Aktionstag Lehrstellen“ am ZAW
Am Ritterschlößchen 22, 04179 Leipzig
http://www.leipzig.ihk.de/de/desktopdefault.aspx/tabid-248/14_read-2522//date-16359/  
 
ab 14 Uhr:
Check In im Space Hostel Leipzig
http://www.sei-hostel.de
Kaffee und Besichtigung des neu erworbenen Schulobjektes des SEI
 
ab 18 Uhr
„Award-Zeremonie des Weltmeisters im NASA Moonbuggy Race“
- Vorwort eines VIP´s der Luft- und Raumfahrt und der Handwerkskammer zu Leipzig
- Vortrag der NASA-Teilnehmer aus Huntsville
- Eröffnung des rustikalen Buffets des BTZ
- Vorführung der beeindruckendsten Filmaufnahmen aus Huntvsille
- Vergabe der Awards an engagierte Personen und Unternehmen
- Gesprächsrunde, Bar, Open Air Theke, Moonbuggy-Nachtfahrten
- Nachtvorführung des IMAX-Filmes „Walking on the Moon“ mit Tom Hanks
 
nächster Morgen:
-Frühstücksbrunch
-VIP-Rundfahrt durch Leipzig,
-Besichtigung der 200-jährigen Leipziger Luft- und Raumfahrtgeschichte
-und Objekte des SEI sowie dessen Wirkungsstellen bei Unternehmen und Kammern

 

Anmeldung bis 3. Mai 2010 per Email erforderlich:
http://www.spaceeducation.de/de/meinsei/kontakt/41-mitglieder/2-yvonne-heckel.html
 
 
Bett/Zimmer im direkt angeschlossenen Space-Hostel buchen:
http://www.reservationarea.com/str/11493/de/index.php
http://www.sei-hostel.de
(jede Buchung fördert direkt die Nachwuchsarbeit des SEI als wirtschaftlicher Zweckbetrieb der Schule)

 

Kurzinfo:
 
Das Nachwuchs-Konstrukteursteam des International Space Education Institutes aus Leipzig wertete 2007 als erster internationaler Teilnehmer den NASA-Wettbewerb auf und gewann auf Anhieb den Rookie-Award. Seitdem folgten 10 weitere internationale Auszeichnungen. Inzwischen folgten den deutschen Schülern 52 internationale Teams in die Raketenstadt Huntsville/Alabama mit einer kumulativen Wirtschaftskraft von 250.000 Euro.
 
Am 10. April errang das nunmehr multinationale Team (Deutschland, Russland, USA) aus Leipzig den ersten Platz in der Gesamtwertung unter über 100 angemeldeten Teams. Ein Novum ist, dass dieser „Weltmeistertitel“ damit zum ersten Mal außerhalb der USA verliehen wird.
 
Das in Leipzig durch sächsische und bayerische Gymnasiasten gebaute, durch Studenten des Moskauer Luft- und Raumfahrtinstitut und Leipziger Lehrlinge im Berufs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer optimierte Fahrzeug wird ausschließlich mit Muskelkraft angetrieben. Der Chefkonstrukteur Thommy Knabe (19) fertigte damit seine wissenschaftspropädeutische Arbeit im Abitur. Das Team wurde durch den Sport-Gymnasiasten und Leistungs-Radsportler Max Frank (17) trainiert.
 
Moonbuggy und Team konnten als integrierte Einheit mit diesen Daten auf konstruktionstechnischer, handwerklicher und sportlicher Ebene beeindrucken:
 
-         gemessene Höchstgeschwindigkeit im Testlauf: 80 km/h
-         errechnete Maximalbeschleunigung im Kurs: 1,1 G
-         gezogene Maximallast auf geneigter Ebene: 3 Tonnen
-         gefahrene Zeit (Endwertung im 1200 m Kurs, 17 Hindernisse): 3:31
-         Fahrbereitschaft aus einem eingefalteten Würfel: 6 Sekunden
-         Solarstrom betriebene Echtzeit-Datentelemetrie mit Analyse per eigener Software
 
Zusätzlich muss das Fahrzeug im zerlegten Zustand die komplizierte Logistik eines  Transatlantik-Fluges im Gepäck der Teilnehmer überstehen können, welcher in diesem Jahr mitten in das Flugverbot nach dem Vulkanausbruch auf Island geriet. Zeitweise befanden sich die über 400 Einzelteile an fünf verschiedenen Orten der Welt.

Veranstaltungsort

Venue:
International Space Education Institute   -   Website
Straße:
Wurzner Str.4
PLZ:
04315
Stadt:
Leipzig
Bundesland:
Sachsen
Land:
Land: de

Beschreibung

International Space Education Institute, Leipzig



Verein zur Förderung von Berufs- und Studienorientierung für MINT- und STEM-Disziplinen in Verbindung mit praktischen Anwendungen aus dem Handwerk, sowie der Luft- und Raumfahrt. Interessenten können ein Betriebsparktikum im Verein und dessen angeschlossenen Unternehmen an konkreten Projekten absolvieren. Mitglieder und Interessenten mit besonderen Leistungen können an internationalen Wettbewerben teilnehmen, um die eigenen bewerbungschancen für Studium und Beruf durch Skills und Referenzen zu verbessern.

Im Verein wird Deutsch, Englisch und Russisch gesprochen. 

- gemeinnütziges freies Institut zur Förderung der Studien- und Berufsorientierung im Ingenieurwesen und der Luft- und Raumfahrt e.V.
- charitable free institute to support the study- and occupational orientation in engineer's being and aerospace industries (registered association)
 
Wurzner Str. 4; D-04315 Leipzig; Germany
Tel: +49 (0) 341-68139-86; Fax: -89
Amtsgericht Leipzig VR 4401 

www.spaceeducation.eu,  www.NASA-Moonbuggy.com, 
http://www.facebook.com/

special partner-, member- and relationships:
NASA, Roscosmos, Space Camp Huntvsille, Moscow Aviation Institute (MAI), Astronaut Memorial Foundation (AMF), German American Herritage Foundation (GAHFUSA), Handwerkskammer Leipzig

Google-Trans
Links
TV
TV
radio
cancel
SW
nasa-blog
moonbuggy
spacecamp
nasatv
nasaedge
esa
roscosmos
energia
olympics
novosti
ansari
xprize
vga
roncret
lux
russpaceweb