Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Russian (CIS)Italian - ItalyFrench (Fr)Español(Spanish Formal International)
Veranstaltungen
<<  September 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
externe News
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Schülerberichte - 2014

NASA Rover Challenge 2014
Team Germany College
www.spaceeducation.de
Mario Denzler

Go, team, go!
Huntsville/Alabama, 11.04.14

Heute ist es soweit, das erste Rennen findet statt. Doch vorher müssen die Schutzschirme und die Räder an das deutsche Moonbuggy. Das Ganze hat mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht, doch glücklicherweise verzichtet die Rennleitung auf die festgelegte Reihenfolge der Starts, sodass wir genug Zeit haben, um alles fertigzustellen.
Währenddessen kommen schon die ersten Jurymitglieder und die Fahrzeuge müssen vorgestellt werden.
Nervös bin ich auch deshalb, weil für die Telemetrie mein Smartphone an beide Fahrzeuge geschnallt worden ist, damit eine Internetübertragung zustande kommen kann. Doch auch hier läuft alles glatt, sodass es nach beiden Rennen noch intakt ist. Das Problem dabei: Anscheinend schaltet sich die Internetübertragung an meinem Smartphone nach einer bestimmten Zeit ab, was dafür gesorgt hat, dass wir für das russische Team kein Live-Video produzieren konnten.
Ein weiteres Problem sind die Schutzschirme, da bei beiden Fahrzeugen das vordere linke während der Fahrt abgefallen ist. Nur Zufall oder beschädigt durch ein bestimmtes Hindernis..?
Trotz dieser Probleme haben beide Teams eine gute Platzierung erreicht:
Team Russland (als High School Team) mit einer Zeit von 00.06.31 inklusive 30 Sekunden Strafzeit wegen des abgefallenen Schutzschirms erreicht beim ersten Rennen Platz 5.
Team Deutschland (als College Team) mit einer Zeit von 00.05.11 inklusive derselben Strafzeit erreicht Platz 4.
Bei beiden Gruppen nehmen je über 30 Teams teil. Einige Teams mussten das Rennen abbrechen, weil die Fahrzeuge schlicht und einfach zu stark beschädigt waren. Doch unser Konzept ist gut aufgegangen, die Fahrer haben eine super Leistung hingelegt.
Nun gilt es, die Schutzschirme zu reparieren oder zu ersetzen. Ich bin mir sicher, dass wir morgen das zweite Rennen auch bestehen werden.
Morgen berichte ich wieder, es wird der letzte Tag vor meinem Abflug sein.

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/sets/72157643828072765/
Grüsse
Mario Denzler

 
Google-Trans
Links
TV
TV
radio
cancel
SW
nasa-blog
moonbuggy
spacecamp
nasatv
nasaedge
esa
roscosmos
energia
olympics
novosti
ansari
xprize
vga
roncret
lux
russpaceweb