Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Russian (CIS)Italian - ItalyFrench (Fr)Español(Spanish Formal International)
Veranstaltungen
<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
externe News
Benutzerbewertung: / 534
SchwachPerfekt 
News-Presse - News Presse Deutsch

JvP-Ersttagsbrief-80-300

"Autor - Ingenieur - Visionär & Sohn Leipzigs"

Wegen der deutschen Bundestagswahlen wird die Veranstaltung nicht am Geburtstag (22.10.13) stattfinden, sondern 2 Tage später am 24.10.13. Eingeladen sind die Presse, Weggefährten, Leser, Hörer, Fans Lehrer, Schüler und Studenten. Anmeldung auch über Facebook.

24.09.2013
International Space Education Institute, Wurzner Str. 4, 04315 Leipzig
10 Uhr (für die Punkte 1-4)

Geburtshaus, Salomonstr. 25b, 04103 Leipzig
12 Uhr (Enthüllung der Gedenktafel, Punkt 5)

10.10.2013
Wohnhaus, Monte Sano, Huntsville/Alabama
10 Uhr (für den Punkt 6)

1. Gedenkveranstaltung in Geburtsstadt Leipzig
(Reden von der NASA-Gedenkfeier in Washington, Vorsitzende Ralf & Yvonne Heckel)
2. "Jesco von Puttkamer - der Privatmensch"
(Fotogalerie mit Übergabe des "Puttkamer-Porträts" durch den Bamberger Künstler Cleff III.)
3. Ersttags-Gedenkbrief zum 80. Geburtstag
(limitierte Auflage mit 200 Jahre Völkerschlacht-Briefmarke und Poststempel vom 22.9.13)
4. Gründung der "Jesco von Puttkamer Gesellschaft e.V."
(Netzwerk für Freunde, Kollegen, Star-Trek-Fans und Leser des NASA-Wissenschaftlers
zur Fortsetzung seines Lebenswerkes)
5. Enthüllung der Gedenktafel am Geburtshaus von Puttkamers in Leipzig
6. Enthüllung der Gedenktafel am Wohnhaus von Puttkamers in Huntsville/Alabama

plate1stlettercleff

Prof. Dr von Puttkamer wurde am 22.09.1933 in Leipzig (Salomonstr. 25b) geboren. Vater Baron Jesco von Puttkamer arbeitete als Redakteur im Reclam-Verlag bis zur Emmigration in die Schweiz. Der junge Jesco suchte als Nachkriegsgeneration ein Ziel im zerstörten Deutschland und fand dies in den Träumen und Visionen die ihn der Nachthimmel bot. Mit dem festen Glauben an die Öffnung des "Tores zum Weltall" durch Technik begann er in Aachen ein Maschinenbaustudium und finanzierte dies durch selbst geschriebene Science Fiction Romane.

1962 holte ihn sein späterer Chef Wernher von Braun nach Huntsville/Alabama und der junge Diplomingenieur wurde Mitarbeiter der noch jüngeren NASA. Puttkamer lebte 12 Jahre in der "Mondraketenstadt Huntsville" und arbeitete am Apollo-Mondprogramm mit. Er berechnete die Flugbahnen der Saturn V, die Orbits der Mondumfliegungen und prüfte technische Machbarkeiten zur Wiederverwendung von Raketenstufen der Saturn V. Danach leitete er eine Arbeitsgruppe für das Skylab und war an der Sojus-Apollo-Mission als Vermittler tätig. Die Geburtsstunde und die komplette Ära der Space Shuttles sind eng mit dem Namen des Ingenieurs Jesco von Puttkamer verbunden, so auch die Planung und der ständige Betrieb der heutigen Raumstation ISS. In Deutschland kennt man den Wissenschaftler seitdem vorwiegend durch seine Sachbücher, Medienauftritte und Vorträge als NASA-Botschafter.

Der Visionär und Freund der Sci-Fi-Autoren Gene Roddenberrys und Clark Darlton (Perry Rhodan) ließ seine Ideen von der Zukunft verbunden mit dem fundierten Wissen eines Raumfahrtingenieurs in die Star-Trek-Filme und andere Werke mit einfließen. Damit gestaltete er unsere heutige moderne Gesellschaft maßgeblich mit (z.B: Handys, Touch Screens, multinationale Teams, ethische Grundwerte).

In den letzten 23 Jahren engagierte sich der 1983 in Aachen zur Honorarprofessor eingeladene Jesco von Puttkamer vorwiegend in Europa und Russland (Aufbau von Beziehungen für gemeinsame Anstrengungen der bemannten Raumfahrt), für sie ISS (On-Orbit-Status-Reports) und den internationalen Nachwuchs in seiner Geburtsstadt Leipzig. Dieser blieb er seit der Wende eng verbunden. Die Gründung des "International Space Education Institutes e.V." 2005 in Leipzig ist ein direktes Produkt aus einer langen und intensiven Erfahrungsvermittlung aus dem NASA-Hauptquartier in Washington nach Leipzig.

Auszeichnungen:

1983 Honorarprofessor an der FH Aachen (bis 2000)
1996 Ehrendoktor der Philosophie, Universität Saarbrücken
2004 "Exceptional Service Medal" der NASA
2007 "NASA Honor Award" für die gute Entwicklung der Zusammenarbeit mit Russland
2009 "Bedeutendster Deutsch-Amerikaner des Jahres", Philadelphia (GAHFUSA, Bush, Griffin)
2011 Benennung des Asterioiden "266725 Vonputtkamer" als Auszeichnung des JPL (NASA)


aktuelles Medienecho zum 80. Geburtstag:

lvz-jvp

rbb-online (60-min-Hörbeitrag): http://mediathek.rbb-online.de/inforadio/wissenswerte?documentId=17202564
MDR-Figaro: http://www.mdr.de/mdr-figaro/hoerspiel/diskurs/puttkamer104.html
LVZ: http://www.flickr.com/photos/spaceeducation/9859291815/in/set-72157632412571751


Hintergründe und Personen:

heckelJesco von Puttkamer lernte auf dem IAC (International Aeronautic Congress) in Bremen im Jahre 2003 das Paar Ralf und Yvonne Heckel kennen. Beide engagieren sich mit viel öffentlicher Sympathie für die populäre Raumfahrt als Visionsgeber und Lernmotor für die internationale Jugend. Von Puttkamer schloss beide recht schnell in sein Herz und förderte sie wie eigene Kinder bis zu seinem Tode im Dezember 2013. Es kam zu unzähligen Treffen in den USA, Europa und Russland. Von Puttkamer öffnete die Tore seiner Behörde und es folgten erstklassig geführte Schülerteams mit ausgezeichneten Ergebnissen auf NASA-Wettbewerben. Die Heckels luden im Gegenzug ihren Förderer auf zahlreiche Veranstaltungen in Russland ein und trugen somit zum Verständnis beider Behörden und deren Menschen bei. Nach einer 4-wöchigen Reise durch die USA mit intensiven Gesprächen bei der NASA-Leitung ist den Eheleuten nach Puttkamers Tod klar geworden, dass sie nun die Verantwortung der Fortsetzung seines Lebenswerkes und Weiterbelebung seines hochdotierten weltweiten Kontaktnetzwerkes tragen.

Das hier aufgeführte Engagement zum Gedenken an einen großen Wissenschaftler unserer Zeit ist von den Eheleuten Heckel und deren Bildungsverein gewidmet.

 
Google-Trans
Links
TV
TV
radio
cancel
SW
nasa-blog
moonbuggy
spacecamp
nasatv
nasaedge
esa
roscosmos
energia
olympics
novosti
ansari
xprize
vga
roncret
lux
russpaceweb