Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Russian (CIS)Italian - ItalyFrench (Fr)Español(Spanish Formal International)
Veranstaltungen
<<  Febrero 2020  >>
 Lu  Ma  Mi  Ju  Vi  Sá  Do 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
242526272829 
externe News
Schülerberichte - 2014
There are no translations available.

Nasa Rover Challenge 2014
Team Russia Highschool
www.spaceeducation.de
Jonathan Holtmann

Titel
Huntsville/Alabama, 07.04.2014

This morning, jogging is not on the menu, as the rain has turned the once comfortably run-able grass into a squishy mess. After eating breakfast, we head to our warehouse and continue assembling our buggy.

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/13706849405/in/set-72157643617061843

Ralf and Tobias go buy the extra parts we need to finish the German team’s rover, while we, the Russian team, almost completely finish building ours. Now the only this left is the non-pneumatic wheels, as the new NASA requirements state that pneumatic wheels may not be used, due to the fact that, when entering space, these would explode due to the pressurized air or gas inside then. At this point it is too late to finish the wheels though, as they take many hours to construct, so we decide to build them tomorrow instead. After eating some noodles and rice for dinner, followed by some yoghurt, we drive back to our hotel.

Greetings,
Jonathan

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/sets/72157643617061843/

 
Schülerberichte - 2014
There are no translations available.

NASA Rover Challenge 2014
Team Germany College
www.spaceeducation.eu
Mathilda Drews

Buggy bauen und Berichte
Huntsville/Alabama, 07.04.2014

Da es für Joggen heute zu kalt und zu nass ist, gehen wir alle gleich zum Frühstück. Nach einer schnellen Besprechung machen wir uns auf zur Moonbuggy-Halle. Heute bauen wir den russischen Buggy soweit fertig, das nur noch die Räder fehlen. Die fehlenden Teile des deutschen Buggies sind nun bestellt, beziehungsweise abgeschickt. Wir werden es schaffen, beide Buggies rechtzeitig fertigzustellen.

Zum Projekt gehört auch dazu, täglich Berichte zu schreiben und diese mit Bilder von der Flicker Seite zu versehen. Amanda und ich kümmern uns auch um die Buchhaltung, denn Organisation ist essentiell für das Gelingen eines Projektes.

Nach einem leckeren Abendessen machen wir Feierabend, denn morgen werden wir die Non-pneumatischen Räder bauen und brauchen dafür unsere Kräfte.

Bis morgen!
Mathilda

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/sets/72157643617061843/

 
Schülerberichte - 2014
There are no translations available.

NASA Rover Challenge 2014
Team Germany College
www.spaceeducation.de
Mario Denzler

Titel
Huntsville/Alabama, 07.04.2014

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/13707134674/in/set-72157643617061843

Auch heute steht das Zusammensetzen der Moonbuggies an erster Stelle. Heute haben sich alle ins Zeug gelegt, damit wir so weit wie möglich kommen. Ich bin als Neuling öfters mal zur Seite getreten und habe neben all dem Festhalten, Zusammenschrauben und Polieren der Fahrzeuge den anderen über die Schultern geschaut. Die routinierten können es nun mal besser. Und weit sind wir gekommen!
Das russische Fahrzeug ist fast fertig für die erste Probefahrt und auch das deutsche steht kurz vor der Fertigstellung.
Dazu schießen Jonathan und ich Bilder der einzelnen Schritte, damit wir leichteres Spiel haben, wenn wir nächstes Mal selber ein Fahrzeug zusammensetzen.
Ich finde, alle machen eine tolle Arbeit und jeder gibt sein bestes, damit auch alles reibungslos klappt. Macht weiter so!

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/13706822543/in/set-72157643617061843

Hiermit schließe ich diesen Bericht ab, ich berichte morgen natürlich wieder von uns. Bis dahin aber holen sich alle eine Mütze Schlaf und bereiten sich auf den nächsten Tag vor. Ich bin gespannt, ob dann beide Fahrzeuge fahren werden.
Grüße
Mario Denzler
https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/sets/72157643617061843/

 
Schülerberichte - 2014
There are no translations available.

NASA Rover Challenge 2014
Team Germany College
www.spaceeducation.eu
Mario Denzler

Titel
Huntsville/Alabama

Unser Augenmerk legen wir heute aufs Bauen der non-pneumatic-wheels, damit wir auch die Vorgaben der NASA einhalten. Eine kleine Herausforderung, doch wir haben schon vorgesorgt. Denn die Räder bestehen aus speziellen Rohren, welche stabil genug sind, um das ganze Gefährt zu tragen. Konstruktionsbedingt haben sie aber kein richtiges Profil. Deshalb werden die normalen Fahrradreifen darübergestülpt und richtig fixiert, damit das Ganze auch ja nicht auseinanderfällt.  
Währenddessen drehen wir Videoanleitungen auf Deutsch, Russisch und Englisch - mit Mathi an der Kamera, alle anderen beteiligen sich am Aufbau – sodass wir später diese benutzen können, wenn wir uns später gegebenenfalls nicht an einen bestimmten Schritt erinnern können.
Eins mal vorweg: Die Moonbuggies haben die Halle heute nicht verlassen. Uns fehlen immer noch die Teile, welche uns erst am nächsten Tag zur Verfügung stehen. Wir waren auch damit beschäftigt, die vordere Säule des deutschen Fahrzeugs gerade zu biegen, da es sich (wahrscheinlich) durch das Fahren verbogen hat. Also fahren wir zu einer Werkstatt, um es zu reparieren. All das hat uns bereits einen ganzen Tag gekostet. Nun ja, gut Ding will ja bekanntlich Weile haben.
Wir sind also gespannt, ob dann alles klappt.  
Grüsse aus Huntsville
Mario Denzler
https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/sets/72157643617061843/

 
Schülerberichte - 2014
There are no translations available.

Nasa Rover Challenge 2014
Team Russia Highschool
www.spaceeducation.de
Jonathan Holtmann

Assembling the Moonbuggy and a shocking realization
Huntsville/Alabama, 06.04.2014

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/13686206275/

After a good night’s sleep I get out of bed and go jogging with Mathilda (one of our new team members). About half an hour later we arrive back at the hotel, I take a shower and then go eat breakfast with the others. Afterwards we get in our van and drive to our warehouse, where the guys start assembling the German team’s moonbuggy, while the girls go shopping for food.

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/13686199785/in/set-72157643563680865/lightbox/

While assembling the buggy we come to the shocking conclusion that some parts of the Russian team’s moonbuggy were left in Germany, and that we will have to find replacement parts before the race.

When the girls come back we have lunch and then head out to Spring Farm Days. Here we see re-enactments of how life was in the 18th to early 20th century. We see how wool was made, animals were kept and blacksmiths did their work. After we leave we drive back to the warehouse for some nice chicken barbecue. Once back at our hotel, I collapse in my bed, dead tired.

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/13686336703/lightbox/

Greetings,
Jonathan

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/sets/72157643563680865/
https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/sets/72157643564434594/

 
Schülerberichte - 2014
There are no translations available.

NASA Rover Challenge 2014
Team Germany College
www.spaceeducation.de
Mario Denzler

Spring Farm Day und Arbeit in der Moonbuggy-Halle
Huntsville/Alabama, 06.04.2014


Nach den Trips gestern und vorgestern haben wir heute wieder an unseren Moonbuggies gearbeitet. Hauptsächlich wurden nur Teile des russischen entpackt, am deutschen Moonbuggy haben wir die ersten Teile wieder zusammengesetzt.

Unglücklicherweise sind einige Teile nicht angekommen, sodass wir sie schnellstens besorgen müssen. Das Problem dabei ist, dass die Teile sehr schwierig zu besorgen sind, da die Amerikanischen Teile nicht die gleichen Standartgrößen haben wie die europäischen.

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/13686239633/in/set-72157643563680865

Nach der Mittagspause (ein großes Dankeschön an Mathi und Amanda) unterbrechen wir unsere Arbeiten und fahren zu einem Event namens „Spring Farm Days“, an denen sich die Bewohner wie ihre Vorfahren kleiden und wie zu deren Zeiten arbeiten. Man spürte den traditionellen Flair dieser Ortschaft besonders gut. Der Aufenthalt ist schön, mir persönlich hat der Ausblick am meisten gefallen.

Da Greg am nächsten Tag zur Schule muss verabschieden wir uns von ihm und bringen ihn zurück nach Hause.

Wieder zurück in der Lagerhalle nutzen wir die freie Zeit und arbeiten an unseren Berichten bis zum Abendessen, packen unsere Sachen zusammen und fahren zurück ins Hotel. Da hat man gegebenenfalls noch wichtige Sachen zu erledigen bevor man verdient schlafen gegangen ist.
Auch heute ein erlebnisreicher Tag mit den Teamkollegen des Nasa Rover Challenge, morgen heißt es: "Auf ein Neues!"

https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/13692156514/in/set-72157643564434594
Grüße
Mario Denzler
https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/sets/72157643563680865/
https://www.flickr.com/photos/spaceeducation/sets/72157643564434594/

 
Más artículos...
Donation
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Google-Trans
Links
TV
TV
radio
cancel
SW
nasa-blog
moonbuggy
spacecamp
nasatv
nasaedge
esa
roscosmos
energia
olympics
novosti
ansari
xprize
vga
roncret
lux
russpaceweb