Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Russian (CIS)Italian - ItalyFrench (Fr)Español(Spanish Formal International)
Events
<<  May 2022  >>
 Mo  Tu  We  Th  Fr  Sa  Su 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
External news
User Rating: / 5
PoorBest 
Education - Summer school
There are no translations available.

„Der Schatten zeigt, wie ZEIT entflieht, obwohl die ZEIT man gar nicht sieht.“
Heinrich Christian Schumacher, Astronom und Geodät (1780-1850)

mexicoLeipzig, 21.03.2022 Gestern war Frühjahrs-Äquinoktium 2022 (Vernal-Equinox, Sonntag, 20. März, 16:32 Uhr), damit ist die Tag-Nacht-Gleiche gemeint. Es sind Tag und Nacht exakt jeweis12 Stunden lang. Die Ekliptik unseres Zentralgestirnes schneidet den Erdäquator. Damit beginnt der astronomische Sommer auf unserer Nordhalbkugel und die Tage sind nun bis zur nächsten Tag-Nacht-Gleiche länger als die Nächte.

Dieses Ereignis läutet nicht nur den astronomischen Frühling und den Countdown zur Sommerzeit ein, sondern ist auch auf horizontalen Sonnenuhren ein besonderes Ereignis - eine gerade Linie. Das International Space Education Institute stellt ab diesem Ereignis nun bis zum 23.9.2022 die zweitgrößte horizontale Sonnenuhr Deutschlands ein. Der Zeigerschatten (hier eine 7 meter hohe Rakete) schreibt eine exakte Linie. Die aus Edelstahl gelaserten Ziffern werden stündlich angebracht. Pfeile komplettieren alle 15 Minuten das Äquinoktikum-Ziffernblatt.

Das Besondere an diesem Ziffernstrahl ist, es ist eine Linie. Der Zeigerschatten der Rakete wandert aktuell zur Mittagszeit um 4,6 cm pro Minute. Eine Viertelstunde sind bereits 70 cm. Die Ziffern einer ganzen Stunde stehen 2,80 meter voneinander ab. Ab der Tag-Nach-Gleiche nun wölben sich die Ziffernlinien wöchentlich um den Zeiger, um nach dem Herbst-Äquinotikum eine offene Parabel von der Rakete weg zu beschreiben. So verkürzte sich der Zeigerschatten an nur einem Tag zwischen dem 20. und 21. Mörz bereits um 8 cm.

overviewjescoDer 8-jährige Jesco Heckel und seine Schwester Cosma setzen ab nun wöchentlich die Ziffern und gleichen den aktuellen Schatten mit einer Funkuhr ab. Dabei wurde die Sonnenuhr bereits auf Sommerzeit programmiert. Alle Zeiten innerhalb der Äquinoktikum-Linie sind Sommerzeit. Außerhalb ist Winterzeit. Das nun entstehende Ziffernblatt wird mehrere Schleifen enthalten, welchedie Ellipsenform der Erdbahn um die Sonne wiedergeben.

eclipticshaddowDas nächste besondere Ereignis bahnt sich in der zweiten Maiwoche an. Hier wird erwartet, dass sich die Schattenbahnen vor und nach der Sommersonnenwende schneiden und das einzige einheitliche Ziffernblatt des Jahres erzeugen. In allen anderen Wochen klaffen die Zeitlinien von Sommer- und Winterzeit um teilweise bis zu einer halben Stunde auseinander. Diese Schleifen sind auchbekannt durch die Mittagssonnenuhr am Royal Greenwich Observatory nahe London. Mithilfe dieser vertikalen Sonnenuhr wurden bis in das 20. Jahrhundert hinein Uhren zur Mittagszeit gestellt.

winterspringDie Leipziger Sonnenuhr ist nach Lüneburg mit ihrem 31 meter großem Zifferblatt und dem 7 meter Zeiger die zweitgrößte horizontale Sonnenuhr Deutschlands und die größte Sachsens. Sie ist eines der vielen Attraktionen, welche Ferienlagerkinder ab den diesjährigen Soimmercamp für Junge Naturforscher erwarten. Ab den Ferien führt der gemeinnützige Verein an der Wurzner Straße 4 wöchentliche Feriencamps mit Übernachtung im Space Hotel, Vollverpflegung und Vollprogramm an.

 
Donation
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Google transl.
Links
TV
TV
radio
cancel
SW
nasa-blog
moonbuggy
spacecamp
nasatv
nasaedge
esa
roscosmos
energia
olympics
novosti
ansari
xprize
vga
roncret
lux
russpaceweb